Schmerzlindernde oder -stillende Arzneimittel.

Sie werden nach ihrer Wirkweise eingeteilt in nichtopioide und opioidartige Analgetika. Bei leichten Schmerzen werden nichtopioide Analgetika verwandt. Bei akuten und chronischen Schmerzen kommen Opioidanalgetika zum Einsatz. Bei Tumorschmerzen erfolgt eine Kombinationstherapie nach dem WHO-Stufenschema