Jeder Krebspatient stellt sich früher oder später die Frage: Wie lange kann ich mit dieser Erkrakung leben?